Auf den Formel 1 GP in Hockenheim wetten und Gratiswette kassieren

In dieser Saison sollten die deutschen Formel 1 Fans das kommende Rennwochenende in Hockenheim genießen. Denn es wird vorerst das Letzte sein, das auf deutschem Boden ausgetragen wird. Aus diesem Grund hat der Wettanbieter Betsson eine Werbeaktion ins Leben gerufen, bei dem man eine Gratiswette im Wert von 10€ erhalten kann. Platziere dafür einfach zwei Wetten auf die Formel 1.

Auf den Formel 1 GP in Hockenheim wetten und Gratiswette kassieren
Auf den Formel 1 GP in Hockenheim wetten und Gratiswette kassieren

Wie nimmt man an der Werbeaktion Formel 1 wetten auf den GP von Hockenheim teil?

Wer auf die Rennfahrer Vettel, Hamilton, Räikkönen und Co. beim GP von Hockenheim wetten möchte, sollte das beim Wettanbieter Betsson erledigen. Denn dort gibt es für das letzte Formel 1 Rennen auf deutschem Boden ein großartiges Angebot. Wer es nutzen möchte, besucht zuerst die Aktionsseite des Veranstalters und meldet sich für die Kampagne „Heimgrandprix 2019“ an. Im nächsten Schritt platziert man zwei Wetten auf die Formel 1. Jede Wette muss über eine Mindestquote von 1.50 und einen Wetteinsatz von 10€ verfügen. Sobald die Voraussetzungen erfüllt sind, erhält man umgehend eine Gratiswette im Wert von 10€ auf seinem Wettkonto gutgeschrieben. Diese Gratiswette muss innerhalb von 7 Tagen genutzt werden, weil sie sonst verfällt. Die Freiwette kann für jedes sportliche Ereignis verwendet werden.

Die Formel 1 ist schneller geworden

Im Vergleich zu früher ist die Formel 1 schneller geworden. Der Streckenrekord liegt bei 1:13,780 Minuten und wurde im Jahr 2004 von Kimi Räikkönen auf McLaren Mercedes aufgestellt. Doch die heutigen Formel 1 Rennwagen sind schneller als damals, aber dafür leiser unterwegs. So könnte es geschehen, dass der Streckenrekord in diesem letzten Rennen vielleicht von Sebastian Vettel gebrochen wird, denn er fuhr im letzten Jahr in der Quali schon eine Rundenzeit von 1:11,212 Minuten. Vettel ist auch ein gutes Stichwort, denn die Rücktrittsgerüchte wollen einfach nicht verstummen. Hört der Formel 1 Rennfahrer nach dieser Saison auf? Man wird sich überraschen lassen müssen.

Beim GP von Hockenheim warten noch weitere Highlights

Wer sich am kommenden Freitag schon auf den Weg zum Hockenheimring macht und im Besitzt eines Sitzplatztickets ist, darf sich freuen. Denn während des freien Trainings darf man, damit Tribünen-Hopping betreiben. Auch die Stehplätze rund um die Rennstrecke dürfen genutzt werden und so hat man immer die beste Sicht.

Ein weiteres Highlight wird der Sohn von Michale Schuhmacher sein. Denn Mick wird ein paar Runden im 15 Jahre alten Rennwagen seines Vaters über die Rennstrecke drehen. Des Weiteren findet hinter der Südtribüne die Pitstop- und Reaction-Challenge statt, bei der mitmachen erwünscht ist.

„Mein Name ist Bond… James Bond“. Auch die Fans des britischen Geheimagenten mit Codenamen 007 werden beim GP von Hockenheim nicht enttäuscht. Denn es gibt eine Ausstellung, bei der sämtliche James Bond Fahrzeuge besichtigt werden können. Doch dafür muss man sich vorher anmelden.