Ein 30% Profit Boost wartet bei Unibet auf U21 Championship wetten

Parallel zur Damen WM 2019 läuft der U21 Championship und darauf kannst du wetten. Denn der Nachwuchs soll ja nicht zur kurz kommen und deshalb gibt es beim Wettanbieter Unibet eine tolle Werbeaktion dazu. Dabei kannst du auf ausgesuchte U21 Fußballspiele wetten und bekommst darauf einen 30% Profit Boost gewährt. Neukunden erhalten auf die erste Einzahlung noch den 100€ Unibet Bonus gewährt.

Hier gelangt man zum Wettanbieter Unibet

Platz
Wettanbieter
Bonus
Bewertung
Bonus Holen
1
200% bis zu 100€

Wie man den 30% Profit Boost von Unibet für die U21 Wetten nutzt

Im Jahr 1997 wurde der Wettanbieter Unibet gegründet und überzeugt seit dem mit einem hervorragenden Wettangebot. Dabei soll der sportliche Nachwuchs auch nicht zu kurz kommen und deshalb gibt es einen 30% Profit Boost zum wetten, auf ausgewählte Spiele des U21 Championship. Wie man diesen 30% Profit Boost für sich nutzt, erfahrt ihr hier.

Ein 30% Profit Boost wartet bei Unibet auf U21 Championship wetten
imago images / ULMER Pressebildagentur

Wie man den 30% Profit Boost von Unibet nutzt:

Der 30% Profit Boost von Unibet steht zum wetten für ausgesuchte Fußballspiele der U21 Champion zur Verfügung. Die betroffenen Fußballspiele haben wir nachstehend einmal aufgelistet:

  • 20.06.2019 (18:30 Uhr) → Dänemark U21 – Österreich U21
  • 20.06.2019 (21:00 Uhr) → Deutschland U21 – Serbien U21

Wähle das entsprechende Angebot im Wettbereich von Unibet aus, um auf eines der U21 Spiele zu wetten. Die Wette kann sowohl als Live- oder Pre-Match Wette abgegeben werden. Die Mindestquote von 1.40 und der Mindesteinsatz von 1€ ist zu berücksichtigen. Doch Vorsicht, bevor die U21 Wette endgültig abgegeben wird, muss der 30% Profit Boost im Wettschein aktiviert werden. Der mögliche Gewinn wird einem auch direkt angezeigt.

Die deutsche U21 Mannschaft beim Championship

Das erste Pflichtspiel hat das deutsche U21 Team absolviert und der Gegner war Italien. Die deutsche Mannschaft hat am Ende zwar mit 3:1 gewonnen, doch die erste Hälfte der Partie wahr etwas holprig. Denn es wurden Fehlpässe gemacht und es gab Missverständnisse unter den Kollegen. Die Nervosität stand auch dem Gegner Italien in den ersten 45 Minuten ins Gesicht geschrieben, bis sie in der 27. Minute das erste Tor Kassierten (Marco Richter).

In der zweiten Halbzeit der Partie lief der Fußball schon viel runder und das wurde auch mit dem 2:0 in der 52. Minute belohnt. Das Tor schoss ebenfalls Marco Richter und war seit dem ersten Tor hochmotiviert. Das stecke auch die Teamkollegen an und Luca Waldschmidt erzielte im dritten Anlauf das 3:0 (65.). Das italienische Team konnte später noch einen Anschlusstreffer (3:1) erzielen, konnten aber gegen die deutsche U21 Mannschaft nichts mehr ausrichten. Das deutsche U21 Team muss im nächsten Spiel gegen Österreich ran und verloren überraschend gegen Österreich.

Scroll to Top