Eine risikofreie 20€ Wette beim Wettanbieter Mr Green sichern

Ein exklusives Angebot hält der Wettanbieter Mr Green für seine Kunden bereit und das solltest du nutzen. Denn für die bevorstehenden Fußballspiele des DFB-Pokal und der Premier League, gibt es eine risikofreie Wette im Wert von 20€ geschenkt. Zusätzlich kann der herkömmliche 100% bis zu 100€ Wettbonus auf die erste Einzahlung beansprucht werden.

Eine risikofreie 20€ Wette beim Wettanbieter Mr Green sichern
Link zu Mr Green im Bild!

So sichert man sich als Neukunde den 100€ Wettbonus von Mr Green

Um den 100€ Wettbonus nutzen zu können, muss man sich zuerst registrieren. Dafür klickt man auf das Bild und folgt dem Link zu Mr Green. Jetzt erstellt man sich sein persönliches Wettkonto, in dem man die Anweisungen befolgt. Das ist schnell erledigt und kostet auch nichts. Im nächsten Schritt wird eine Einzahlung geleistet, auf die der 100% bis zu 100€ Bonus angerechnet wird. Wer den vollen Bonusbetrag erhalten möchte, zahlt mindestens 100€ ein.

Gibt es etwas im Bezug auf den 100€ Wettbonus von Mr Green zu beachten?

Der Bonusbetrag wird erst auf dem Wettkonto gutgeschrieben, wenn die eingezahlte Summe 5x mit einer Mindestquote von 1.80 umgesetzt wurde. Der Bonus verfällt, wenn die Umsatzbedingungen nicht innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Mindesteinzahlung von 20€ ist zu beachten.

Mit der risikofreien Wette auf die Fußballspiele der Premier League oder den DFB-Pokal wetten

Das exklusive Neukundenangebot von Mr Green ist zeitlich begrenzt und nur zwischen dem 09.08. und 11.08.2019 verfügbar. Nach der Registrierung platziert man im Aktionszeitraum seine risikofreie Wette im Wert von 20€, auf eines der DFB-Pokal oder Premier League Spiele. Das Beste an der Sache ist, dass man praktisch nicht verlieren kann. Denn entweder gewinnt die Wette und wenn sie verliert, bekommt man eine Gratiswette im Wert von 20€ geschenkt. Die risikofreie Wette darf nur für die Wettmärkte 1 X 2 eingesetzt werden.

Die Premier League und der DFB-Pokal starten am Wochenende

Am Freitag (09.08.) geht es beim Fußball so richtig rund, denn der DFB-Pokal und die Premier League starten in eine neue Runde. Im Kampf um den DFB-Pokal tritt gleich am Freitag Borussia Dortmund gegen den 3. Ligisten Uerdingen an. Dabei hat der Ex-Dortmunder Kevin Großkreutz Glück mit von der Partie zu sein. Denn am Samstag (03.08.) spielte Uerdingen gegen SG Sonnenhof Großaspach und Großkreutz trat dem Stürmer Dimitry Imbongo Boele von hinten in die Beine. Der Schiedsrichter hat es nicht gesehen, weil der Ball woanders war. Deshalb hat der DFB ermittelt und den Ex-Dortmunder für die nächsten vier 3. Ligaspiele gesperrt.

Am Freitag (09.08.) startet auch die Premier League, die die höchste Spielklasse im englischen Fußball darstellt. Das Auftaktspiel bestreiten Liverpool und Norwich und dabei treffen zwei englische Teams mit deutschen Trainern aufeinander. Daniel Farke (Norwich) war auch schon einmal Trainer bei Dortmund und dirigierte die 2. Mannschaft. Nichts dem zu trotz, passt es beiden Coaches nicht in den Kram, die neue Premier League Saison einzuleiten. Klopp bemängelt eine zu kurze Pause wegen der Champions League und Farke hätte sich gerne einen anderen Zeitpunkt gewünscht, um gegen Liverpool zu spielen. So zwischen zwei Champions League Spielen, denn der FC Liverpool hat schon lange kein Heimspiel mehr verloren.