Wetten.com
9.7 / 10 Gesamtbewertung
Erfahrungen mit der Plattform Wetten.com konnten viele Spieler bisher noch nicht sammeln, was schlicht daran liegt, dass das Start-Up erst im Jahr 2016 gegründet wurde. Es handelt sich hierbei also um eine fast brandneue Marke, die sich nun versucht auf dem Markt der Sportwetten zu etablieren. Für viele Nutzer dürfte interessant sein, dass die komplette Plattform in Deutschland und Österreich konzipiert und entwickelt wurde. Es handelt sich hierbei also nicht um ein ausländisches Unternehmen mit einer deutschen Webseite, sondern um eine tatsächlich deutsche Marke. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich dennoch, wie so oft in der Branche, auf Malta.
100% bis zu 120€
BONUS CODE : Nicht Nötig
Wetten.com Vor & Nachteile
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr gute Wettquoten
  • Sehr guter Wettbonus
  • Sehr schnelle Auszahlungen
  • Erstklassiger Kundenservice
Wetten.com Details

Einzahlungen : Neteller, Skrill, Kredikarte, Sofortüberweisung, Paysafecard, Giropay, Überweisung

Auszahlungen : Neteller, Skrill, Kredikarte, Überweisung

Linzenz :

Kundenservice :

Gegründet :

Live Chat :

Wettbonus10/10
Wettangebot9.8/10
Wettquoten9.6/10
Live Wetten9.7/10
Auszahlungen10/10
Kundenservice9.7/10

Allgemeines zum Anbieter Wetten.com

Wetten.com wurde von Daniel Bradtke und Gabriel Vollmann im Jahr 2016 gegründet. Beide Gründer treten heute als Geschäftsführer auf und können reichlich Erfahrung in der Glücksspielbranche vorweisen. Bradtke war bereits Gründer der Plattform Mobilbet.com, welche im Jahr 2016 an einen Investor verkauft wurde. Zudem trat er als Manager der Betsson Group auf. Vollmann ist Österreicher und besitzt eigenen Aussagen nach mehr als 12 Jahre an Erfahrungen in der Branche. Er war ebenfalls bereits bei anderen Glücksspielanbietern beschäftigt. Beide Gründer möchten ihre Erfahrungen aus der Branche nun in die neue Wetten.com Plattform einfließen lassen. Das Angebot zielt ganz deutlich auf den deutschen und österreichischen Markt ab.

Handelt es sich bei Wetten.com um einen seriösen Anbieter?

Diese Frage soll direkt vorweg beantwortet werden, denn viele Spieler fürchten vor allem bei neuen Marken und Portalen, dass diese mitunter nicht seriös arbeiten. Der Anbieter besitzt keine Lizenz vom Innenministerium von Schleswig-Holstein, was aber vor allem auf sein noch junges Alter zurückführen ist. Eine Lizenzierung besteht durch die Malta Gaming Authority mit Sitz in Malta. Diese besitzt ihre Gültigkeit sowohl für Sportwetten als auch für solche, die sich politischen Ereignissen oder der Unterhaltungsbranche widmen. Eine Kooperation zu PayPal existiert zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht.

Da es sich um einen sehr jungen Anbieter handelt, der noch nicht einmal ein Jahr am Markt tätig ist, sollten interessierte Spieler vor allem langfristig schauen, wie sich die Plattform entwickelt. Es ist definitiv davon auszugehen, dass das Angebot auf Wetten.com ebenso erweitert werden wird, wie auch die Serviceleistungen. Zum aktuellen Zeitpunkt ist die Plattform unseren Erfahrungen nach aber definitiv als seriös zu erachten. Spieler müssen folglich nicht um ihre Einzahlungen oder die spätere Auszahlung der Gewinne fürchten. Weiterhin wird der seriöse Eindruck dadurch unterstützt, dass sich die beiden Gründer ganz offen zeigen. Oftmals weiß man ja nie genau, wer nun hinter einem Portal oder einem Unternehmen steckt. Hier ist das anders, denn du weißt ganz genau, mit wem du es zu tun hast oder haben wirst.

Weiterhin werden alle persönlichen Bereiche und solche, wo sensible Daten eingegeben werden, durch eine Verschlüsselung mit SSL-Zertifikat abgesichert. Dadurch wird es dir möglich, deine Bankdaten oder die Kreditkartennummer durch eine verschlüsselte Verbindung an den Anbieter zu übermitteln.

Die Wetten.com Bonis

Wetten.com versucht sich merklich eine gute Position auf dem Markt der Sportwetten zu verschaffen, indem er einen möglichst lukrativen und vielseitigen Bonus anbietet. Anders als bei anderen Plattformen und Web-Bookies, erwartet Spieler hier nicht nur ein einziger Bonus, sondern verschiedene Pakete, die man ganz nach seinem eigenen Budget ausrichten kann. Die folgenden Pakete sollen hier nun einmal erklärt werden. Aufgrund der Staffelung ist es unseren Erfahrungen nach wichtig, dass du dir als Spieler tatsächlich ein Paket wählst, welches zu dir und deiner typischen Wetthöhe passt. Anderenfalls riskierst du, dass du einen ineffizienten Bonus wählst, diesen nicht freispielen kannst oder nicht so viel Geld erhältst, wie eigentlich theoretisch möglich wäre.

Das Einsteiger-Paket für alle mit einem kleineren Budget

Wie der Name schon verspricht, richtet sich dieser Wetten.com Bonus an Spieler, die entweder nur gelegentlich eine Wette platzieren möchten oder diese generell mit einer eher geringeren Höhe platzieren. Bei diesem Bonus musst du eine Einzahlung in Höhe von 20 Euro tätigen. Darauf gibt der Anbieter dir eine 200 Prozent Quote, weshalb dein Bonus dann insgesamt 40 Euro beträgt. Das summiert sich auf vorab 60 Euro, die dir als beschränktes Guthaben zur Verfügung stehen würden. Wetten.com legt darauf noch einen drauf und gibt dir weiterhin 10 Euro sofort nach der ersten Einzahlung. Deshalb stehen dir beim Einsteiger-Paket 70 Euro als Startguthaben zur Verfügung, die du natürlich unmittelbar in Sportwetten platzieren darfst. Für eine Auszahlung ist dieser Bonus vorab nicht berechtigt. Er muss dafür komplett freigespielt werden.

Bei den Konditionen zeigen sich nun schon die ersten großen Hürden. Der Anbieter gibt dir lediglich 10 Tage Zeit, um einen Bonus freizuspielen. Das liegt weit unter dem Durchschnitt der Branche, denn unseren Erfahrungen nach gewähren die meisten Anbieter etwa 14 bis 60 Tage Zeit. Zudem musst du den Bonus 8-Mal umsetzen, was ebenfalls über dem Durchschnitt liegt. Bei insgesamt 50 Euro Bonus, müsstest du also 400 Euro in Sportwetten platzieren, bis der Bonus freigespielt wurde. Es zählen nur die Sportwetten, die eine Quote von 2,0 oder schlechter aufweisen, was erneut über dem Durchschnitt der Branche liegt. Der Bonus ist also nicht unbedingt einfach freizuspielen, zumindest aber musst du mehr Geld riskieren, als das bei anderen Anbietern der Fall ist. Durch die insgesamt eher geringe Bonushöhe, ist das Freispielen dennoch möglich, in den 10 Tagen solltest du dann aber wirklich aktiv sein.

Es zählen für diesen Bonus nur die sogenannten „qualifizierenden Zahlungsmethoden“. Das sind Kreditkarten von VISA oder MasterCard, Sofortüberweisung und Banküberweisung. Alle anderen ersten Einzahlungen werden nicht für den Bonus gewertet. Unseren Erfahrungen nach ist ein Ausschluss einzelner E-Wallets zwar keine Seltenheit, insgesamt werden dir hier aber nicht viele Methoden geboten. Zumindest die traditionellen Vertreter der Online-Zahlung existieren aber. Nach dem Bonus kannst du natürlich so einzahlen, wie es dir am besten passt.

Profi-Paket: Ein höherer Bonus für aktivere Spieler

Hast du schon Erfahrungen mit Sportwetten oder spielst generell gern um etwas mehr Geld, empfiehlt sich für dich die Nutzung von dem Profi-Paket. Bei diesem Bonus bietet der Anbieter dir an, deine erste Einzahlung pauschal zu verdoppeln – er erhebt also eine 100 Prozent Quote. Diese gilt bis zu einer maximalen Höhe von 100 Euro. Somit könntest du 100 Euro einzahlen, erhältst weitere 100 Euro Bonus und hast dann 200 Euro als Guthaben zur Verfügung. Zu beachten ist hier, dass du noch weitere Gratis-Guthaben bekommst. Die ersten 10 Euro erhältst du gratis direkt nach der Einzahlung, weitere 10 Euro einen Monat später und noch einmal 10 Euro einen zusätzlichen Monat später.

Das Gratis-Guthaben besitzt andere Konditionen als der klassische Deposit-Bonus. Dieses kannst du ausschließlich über Kombiwetten freispielen, die eine Quote von 2,0 oder schlechter aufweisen. Wie schon beim Einsteiger-Paket, gibt dir Wetten.com dafür 10 Tage Zeit. Die Umsetzungsquote beträgt bei dem Gratis-Guthaben 8x. Erhältst du insgesamt 30 Euro gratis, musst du folglich 240 Euro in 2er-Kombiwetten mit einer Quote von 2,0 oder höher riskieren. Erst dann könntest du das Geld und die damit verbundenen Gewinne auszahlen. Der klassische Deposit-Bonus mit der 100 Prozent Quote muss lediglich 6-Mal umgesetzt werden, zugleich gibt dir der Anbieter hier 21 Tage Zeit, was zumindest löblich ist. Die Mindestquote beträgt erneut 2,0 oder höher. Alle Sportwetten, die eine geringere Quote vorweisen, können nicht in das Freispielen vom Bonus zählen.

Es gelten die identischen qualifizierenden Zahlungsmethoden wie beim Einsteiger-Paket. Zu berücksichtigen ist zuletzt noch, dass du mit dem Gratis-Guthaben nicht mehr als 50 Euro gewinnen kannst. Diese Regelung existiert deshalb, weil der Anbieter natürlich aus seinem eigenen Interesse heraus verhindern möchte, dass du eine sehr lukrative Wette mit diesem Gratis-Geld gewinnst, während du effektiv nichts verlieren kannst. Für beide Boni gilt die einfache Regel, dass das Guthaben komplett verfällt, wenn dieser nicht rechtzeitig freigespielt wird. Verlass dich deshalb am besten auf deine Erfahrungen und versuch zu ermitteln, ob du die geforderten Konditionen tatsächlich erfüllen kannst. Vor allem aufgrund der eher kurzen Laufzeit ist es wichtig, dass du dich mit dem Bonus für Neukunden nicht „übernimmst“.

Weitere Konditionen für die Boni

Einen vollständigen Überblick über die Teilnahmebedingungen erhältst du direkt auf der Seite von Wetten.com. Die wichtigen möchten wir dir hier einmal vorstellen. So ist es nicht erlaubt, dass du auf mehrere Ergebnisse beim gleichen Spiel wettest, um auf diese Weise den Bonus möglichst risikofrei freizuspielen. Zudem gilt der Neukundenbonus natürlich nur für Personen, die noch kein Konto auf der Plattform besitzen und auch nie eins besessen haben. Alle Boni werden unmittelbar nach der Einzahlung gewährt. Es ist weiterhin nicht möglich, mehrere Boni miteinander zu kombinieren. Du musst dich also entscheiden, ob du das Profi- oder das Einsteiger-Paket für deinen ersten Deposit wählst.

In seinen weiteren Teilnahmebedingungen sichert sich der Anbieter auf verschiedene Art und Weise gegenüber Missbrauch ab. Hierbei handelt es sich hauptsächlich um die gewohnten rechtlichen Floskeln. Wie bereits eingangs erwähnt, kannst du dir einen kompletten Überblick verschaffen, indem du diese aufmerksam durchliest. Selbst wenn du schon Erfahrungen in der Branche und mit Sportwetten generell hast, solltest du vor jedem Bonus die Teilnahmebedingungen sehr genau durchlesen. So verhinderst du eine böse Überraschung und stellst sicher, dass du tatsächlich von dem Bonus profitieren kannst.

Wer gar keine Einzahlung leisten möchte, kann im Übrigen einfach mit 10 Euro gratis starten. Hier sind die maximalen Gewinne aber sehr gering beziffert, zugleich ist die Umsetzung ausgesprochen hoch und die Laufzeit gering. Die 10 Euro gratis ohne Einzahlung können wir anhand unserer Erfahrungen daher nicht empfehlen. Möchtest du auch nur halbwegs aktiv Sportwetten platzieren, solltest du immer einen echten Einzahlungsbonus wählen. Wenn du die 10 Euro Startguthaben ohne Deposit beanspruchst, kannst du keinen klassischen Neukundenbonus mehr wählen. Das ist bei deiner Wahl zu berücksichtigen.

Bonus-Angebot für Stammkunden

Unseren Erfahrungen nach existieren aktuell leider nur wenige konkreten Angebote für Stammkunden. Das liegt sicherlich daran, dass der Anbieter erst kürzlich gegründet wurde und sich daher primär auf Neukunden fokussiert. Es ist natürlich nicht auszuschließen, dass individuell weitere Boni vergeben werden. So ist denkbar, wie bei vielen anderen Plattformen die gängige Praxis, dass besonders aktive Spieler von Zeit zu Zeit einen Reload-Bonus erhalten. Exakte Specials und Events werden mit Sicherheit in Zukunft ergänzt werden. Aktuell solltest du dich mit Hinblick auf die Boni-Angebote auf das fokussieren, was tatsächlich da ist: Nämlich den Neukundenbonus, wählbar aus zwei verschiedenen Paketen.

Es existieren aber einige kleine Promoaktionen, welche hier nicht unerwähnt bleiben sollen. Diese sind nicht direkt als „Boni“ für die bereits existenten Spieler zu verstehen, liefern aber zumindest einige kleine Vorteile. Einige Spiele erhalten ein 20 Prozent Cashback. Welche das sind, wird immer kurzfristig festgelegt. Meist ist es nicht unbedingt empfehlenswert, nur wegen dem Cashback an der Wette teilzunehmen. Wenn du aber Erfahrungen in der Sportart oder Liga hast, kannst du diesen Vorteil natürlich nutzen. Für deutsche Top-Torschützen existiert ebenfalls eine kleine Promo, wo der Anbieter bessere Quoten auf geschossene Tore ausgeben möchte. Erneut: Diese kleine Promo liefert sicher nicht den entscheidenden Unterschied, wenn du überlegst, ob du überhaupt Sportwetten platzieren möchtest, sie sind aber als ein weiteres kleines „Schmankerl“ zu verstehen.

Es gibt noch einige weitere Cashback-Aktionen, welche aber von Woche zu Woche variieren. Eine davon, die aktuell läuft, ist die Esports-Cashback-Aktion. Hier hast du die Chance 10 Euro zurückzuerhalten, wenn du eine Einzelwette beim Spiel League of Legends oder Counter Strike verlierst. Zudem laufen parallel oft noch einige Gewinnspiele. In der Vergangenheit wurde immer wieder mit MMA-Tickets geworben, die unter Spielern verlost werden, die besonders häufig auf MMA- oder UFC-Events Sportwetten platzieren.

Die Sportwetten: Welche Qualität besitzt das Wetten.com Portfolio?

Man würde mitunter vermuten, dass das Portfolio auf Wetten.com noch nicht so ausgeprägt ist, da der Anbieter noch in seinen „Kinderschuhen“ steckt. Diese Vermutung wäre aber schlichtweg falsch, denn das Angebot der Sportwetten kann auf Wetten.com auf ganzer Linie überzeugen. Es werden so ziemlich alle erdenklichen Sportarten mit eigenen Sportwetten abgedeckt, die meisten davon finden sich natürlich im Fußball, was kaum verwunderlich ist, schließlich stammt die Plattform selber aus Deutschland – der Geburtsstätte des Fußballs! Hier reichen Sportwetten bis in die dritte Liga, die Amateurligen werden nicht erfasst. Abseits vom Fußball kannst du beispielsweise auf Tennis, die NBA, Rugby, MMA oder Golf, Boxen und Badminton wetten. Wenn du nicht gerade ausgesprochen spezielle Wünsche hast oder gern auf Amateurligen wettest, solltest du bei Wetten.com stets die passende Wette zu deinem Vorhaben ausfindig machen können.

Speziell im deutschen Raum werden zumindest sporadisch noch Amateur-Teams abgedeckt. Das ist aber nicht immer der Fall. Löblich ist, dass sich Wetten.com mit dem eigenen Portfolio nicht nur auf den europäischen Markt konzentriert. Unseren Erfahrungen nach ist das bei kleineren oder neuen Anbietern häufig der Fall, da ihnen die Ressourcen fehlen, andere Spiele rund um den Globus zu erfassen. Bei Wetten.com brauchst du diese Befürchtung nicht zu haben, denn der Anbieter erfasst sogar Spiele aus Australien, in den USA, Indien, China, Chile, Dänemark oder Argentinien. Für alle, die gern auf der internationalen Bühne ihre Sportwetten platzieren, finden sich hier also die passenden Spiele. Das verdient ein großes Lob, denn es beweist eindeutig, dass der Anbieter bestens für die Zukunft gerüstet ist.

Bei den Sportwetten ist zu beachten, dass die Besteuerung nicht seitens des Anbieters übernommen wird. Wir erinnern uns: In Deutschland wird eine Steuer in Höhe von fünf Prozent auf Gewinne aus dem Glücksspiel erhoben. Einige Anbieter tragen diese auf eigene Kosten, das ist aber nur selten der Fall. Bei Wetten.com wird diese Steuer automatisch von deinen Gewinnen eingezogen. Die fünf Prozent beeinflussen deine Einsätze nicht, wenn eine Wette verloren geht. Ein Lob verdient unseren Erfahrungen nach der Quotenschlüssel. Dieser ist vor allem für erfahrene Spieler interessant, da diese häufig die Quoten einzelner Anbieter miteinander vergleichen und sich somit die „beste“ Wette für ihre eigenen Bedürfnisse heraussuchen. Der Quotenschlüssel beträgt auf der Plattform im Mittel etwa 93 Prozent. Das ist ein guter Wert, der sich vor der Konkurrenz keinesfalls verstecken muss.

Mit welcher Qualität zeigt sich das Angebot an Livewetten?

Einige bevorzugen die klassischen Wetten, wiederum andere Spieler möchten lieber das Risiko in Echtzeit suchen. Livewetten sind über die Jahre immer populärer geworden, was insgesamt nicht so verwunderlich ist, da sie geschickt Unterhaltung mit den Sportwetten generell vereinbaren. Weil Wetten.com insgesamt ein großes Portfolio, sowohl in die Breite als auch die Tiefe, vorweisen kann, wissen die Livewetten ebenso zu überzeugen. Im Mittel stehen pro Monat aktuell ungefähr 6.000 Livewetten zur Verfügung, welche teilweise noch durch sehr viele Detailwetten ergänzt werden. Im Fokus stehen hier natürlich wieder die populären Sportarten, darunter Fußball, Tennis, Basketball oder Football, zumindest wenn gerade der Superbowl läuft.

Mit Hinblick auf die Events werden die Livewetten meist noch weiter ausgeführt. Läuft beispielsweise gerade eine EM oder WM im Fußball, ist Wimbledon im Tennis oder geht die NBA in ihre Playoff-Phase, werden die Livewetten oft noch weiter in die Breite gestreckt – so erhältst du mehr Möglichkeiten, um Sportwetten entsprechend deiner Vorstellungen ausfindig zu machen. Das Monatsmittel führt dazu, dass dich auf der Plattform ungefähr 200 Livewetten pro Tag erwarten. Die meisten am Nachmittag oder am Abend, schließlich wird in Deutschland oder generell Europa nicht häufig am Vormittag oder Mittag gespielt. Randsportarten, wie beispielsweise Rugby oder Badminton, werden seltener durch Livewetten abgedeckt. Dennoch erhältst du auch hier immer wieder spezielle Spiele, welche mit einigen Echtzeit-Sportwetten versehen werden.

Livestreaming existiert auf der Plattform zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht. Unseren Erfahrungen nach werden die Livewetten gern mit dem Livestreaming kombiniert – das liegt nahe, denn so kann man das Spiel direkt verfolgen, während man seine Sportwetten platziert. Es ist davon auszugehen, dass der Anbieter hier schlicht noch nicht lang genug am Markt ist, um solch einen Livestreaming-Dienst anzubieten. Schließlich steht dieser selbst bei den sehr großen Anbietern nicht immer zur Verfügung. Ob in Zukunft in diesem Bereich noch nachgerüstet wird, ist nicht sicher. Je nachdem, wie die Plattform im Markt „einschlägt“, könnte in mittelfristiger Zukunft vielleicht tatsächlich mit einem anfänglich überschaubaren Streamingangebot gerechnet werden.

Wie wird ein- und ausgezahlt? Die Zahlungsmethoden im Check

Wetten.com hat in dieser Kategorie eine echte Besonderheit in petto. Unseren Erfahrungen nach als der einzige Anbieter bisher, unterhält die Plattform eine Kooperation mit Entercash. Diese ermöglicht es dir, ganz einfach bei deiner teilnehmenden Bank auf die Plattform einzuzahlen. Aktuelle Banken, die mit Entercash kooperieren, sind beispielsweise die Commerzbank, Deutsche Bank, Volksbanken Raiffeisenbanken, HypoVereinsbank und einige Sparkassen. Entercash ist außerdem kompatibel mit dem Bonus. Wenn du keine Kreditkarte hast oder diese nicht nutzen möchtest und klassische Überweisungen zu lange dauern, könntest du also Entercash für deine Einzahlung ausprobieren. Der Dienst ist nach Aussagen von Wetten.com genauso zuverlässig und solide, wie eine herkömmliche SEPA-Überweisung.

Abseits davon gibt es noch einige weitere Zahlungsmöglichkeiten. Hier ist es unseren Erfahrungen klar von Vorteil, dass die Plattform alle notwendigen Lizenzen vorweisen kann, wenn die deutsche vom Innenministerium Schleswig-Holstein aktuell auch noch nicht dazugehört. Unter anderem werden die E-Wallets Skrill und Neteller unterstützt. Zugleich kannst du dein Konto im Prepaid-Verfahren mit einer paysafecard aufladen. Giropay und eps existieren ebenso wie Sofortüberweisung. Unter den klassischen Methoden hast du die Wahl zwischen einer VISA und MasterCard Kreditkarte oder einfach der Banküberweisung. Ausgezahlt wird üblicherweise immer, mit Ausnahme der paysafecard, auf das Verfahren welches schon für den Deposit genutzt wurde.

Die Gebühren dafür trägt der Anbieter, alle Transaktionen werden zudem so zügig abgewickelt, wie man das von einem Dienstleister mit deutschen Wurzeln erwarten darf. Mitunter fällt vor der ersten Auszahlung noch eine weitere Überprüfung an, wo deine Identität bestätigt wird. Im Zuge dessen reicht es, wenn du eine Kopie vom Personalausweis oder Reisepass und eine aktuelle Stromrechung übermittelst. Letztere dient zur sekundären Bestätigung deiner angegeben Adresse. Deshalb ist es natürlich sehr wichtig, dass du bei der Registrierung tatsächlich wahre Angaben tätigst. Anderenfalls könnten falsche Angaben spätestens bei der ersten Auszahlung zu Problemen führen. Die Anbieter müssen sich unseren Erfahrungen nach sehr perfide absichern, vor allem um die strikten Auflagen hinsichtlich der Prävention von Geldwäsche einzuhalten.

Wie arbeitet der Support von Wetten.com?

Bei Wetten.com erwarten dich natürlich deutsche Mitarbeiter im Kundenservice. Diese kannst du beispielsweise über den Chat oder klassisch via E-Mail erreichen. Nutzt du den Live Chat, öffnet sich nach deiner Anfrage ein kleines Fenster im Browser, wo in der Regel sofort ein Mitarbeiter für dich abgestellt wird. Die Servicezeiten des Supports belaufen sich unseren Erfahrungen nach auf den Zeitraum von 10 bis 22 Uhr. Das ist zwar kein 24/7-Support, aber die Kernzeiten werden so in jedem Fall großzügig abgedeckt. Unsere Erfahrungen mit dem Kundenservice belegen, dass dieser ausgesprochen freundlich und zielstrebig agiert. Er wirkt agil, kompetent und behält selbst bei etwas komplizierten Anlagen noch einen kühlen Kopf.

Wenn du nicht den Support kontaktieren, sondern dir selbst helfen möchtest, kannst du einen Blick in die FAQ-Sektion werfen. Hier werden häufig gestellte Fragen gelistet und direkt mit einer passenden Antwort ausgestattet. Die FAQ-Sektion ist sehr umfangreich und detailliert, weshalb generelle Anliegen üblicherweise schon hier beantwortet werden. Falls dir das einmal nicht ausreicht, steht es dir aber natürlich frei, dann doch noch den Support zu kontaktieren. Vor der Kontaktaufnahme musst du da deinen Namen und die Mail-Adresse eintragen sowie ein Anliegen auswählen. Danach reicht ein weiterer Klick auf „Chat starten“ und schon wirst du augenblicklich mit dem Support verbunden – sofern du nicht versuchst, diesen außerhalb der Servicezeiten zu kontaktieren.

Mehr zur Webseite und der Wetten.com App

Die Webseite von Wetten.com wirkt ausgesprochen aufgeräumt und modern. Ein altbackenes Design musst du hier nicht erwarten. Zugleich bleibt die Webseite aufgrund der gut strukturierten Farben sehr übersichtlich, ganz egal ob du in aller Ruhe Wetten platzierst oder ob du lieber Live-Sportwetten abschließen möchtest. Eine weitere Stärke ist die mobile Umsetzung. Mittlerweile können es sich Bookies nicht mehr erlauben, auf eine mobile Optimierung gänzlich zu verzichten. Bist du am Smartphone oder Tablet, kannst du die Wetten.com Seite ganz einfach in deinem Browser ansurfen. Durch das eingesetzte responsive Webdesign passt sich diese optisch dann auf die Größe deines Displays an. Zugleich werden Steuerelemente, wie Buttons, vergrößert dargestellt, damit du diese mit dem Touchscreen leicht antippen kannst. Sowohl die Webseite als auch die mobile Umsetzung begeistern mit einer sehr guten Technik und laufen selbst auf schwächeren Systemen und Geräten noch einwandfrei. Aufgrund der sehr sauberen Umsetzung gehört Wetten.com hier definitiv zur oberen Riege. Das dürfte alle Spieler freuen, die gern kurzfristig oder unterwegs am Smartphone noch einige Sportwetten platzieren möchten.

Fazit zu Wetten.com: Dem Sportwetten-Anbieter aus dem deutschsprachigen Raum

Ein deutscher und ein österreichischer Geschäftsführer verleihen Wetten.com als Plattform das Siegel „Konzipiert und entwickelt in Deutschland“. Der Anbieter besitzt eine Lizenz der Malta Gaming Authority, hat aktuell aber noch keine vom Innenministerium Schleswig-Holstein. Unsere Erfahrungen mit dem Portfolio zeigen, dass dieses durchaus mit den Top-Bookies mithalten kann. Monatlich erwarten dich um die 6.000 Livewetten, was für genügend Abwechslung sorgen sollte. Abseits davon verzichtet die Plattform auf weitere Ablenkungen, ein eigenes Casino wird daher nicht unterhalten, Slots werden ebenso nicht angeboten. Der Bonus entspricht aber nur bestenfalls dem Durchschnitt und fällt vor allem aufgrund der sehr kurzen Laufzeit auf, dafür kannst du aber zumindest flexibel wählen, ob du das Einsteiger- oder das Profi-Paket für dich beanspruchen möchtest. Berücksichtige unbedingt die qualifizierten Einzahlungen für diesen Bonus. Der Kundenservice und die Webseite (sowohl am PC als auch am mobilen Endgerät) wissen auf ganzer Linie zu überzeugen.